Uveitis kann durch mancherlei Erreger verursacht werden.

  • Bakterien
  • Viren
  • Pilze
  • Parasiten

Alle diese unangenehmen Gesellen aber auch verschiedene Erkrankungen können eine Uveitis bedingen.

Die Liste der Verursacher ist lang.

  • Bakterien;
    • Tuberkulose
    • Lepra,                        
    • Lues (Syphilis)
    • Borreliose
  •  Viren;
    • Varizella-Zoster-Virus
    • Rötelviren
    • Herpes-Simplex-Virus 1 + 2
    • Cytomegalievirus
    • Lymphozytäre Choriomenin
    • Gitis
  • Pilze;
    • Candida
    • Histoplasma capsulatum        
    • Cryptococcus neoformans
  •  Parasiten;
    • Chorioidale Pneumozystose
    • Toxoplasma gondii
    • Toxacariasis

Assoziierte Erkrankungen der Uveitis:

Bestimmte Erkrankungen können mit einer Uveitis verknüpft sein. Allerdings sagt diese nicht unbedingt etwas über die Ursache der Uveitis aus, auch Autoimmunerkrankungen können eine Ursache sein.

Rheumatologische Erkrankungen;

  •  Juvenile idiopatische Arthritis             
  • Psoriasis Arthritis
  • Reaktive Arthritis
  • Morbus Bechterew

Entzündliche Darmerkrankungen;

  • Morbus Crohn,
  • Colitis ulcerosa,
  • Morbus Whipple

Multisystemerkrankungen (nicht-infektiös);

  • Sarkoidose
  • Morbus Behçet
  • Vogt-Koyanagi-Harada-Syndrom

Nierenerkrankungen;

  •  Tubulointerstitielle Nephritis,
  • TgA-Glomerulonephritis

Idiopathische Syndrome mit weißen Flecken (White-Dot-Syndrome;

  •  Serpinginöse Choroidopathie,
  • Birdshot-Chorioretinopathie,     
  • Punktförmige innere Choroidopathie,  
  • Multifokale Chorioiditis mit Panuveitis
  • Multiple-evanescent-white-dot-Syndrom,

 

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

 https://www.augenklinik-sulzbach.de/behandlungsspektrum/uveitis